Samstag, 8. März 2014

Großprojekt beendet ;-)

Meine Decke ist endlich fertig geworden.



 So sah das mal aus. 208 gestrickte Läppchen die alle noch umhäkelt werden mussten.

Gesagt, getan.

Hier hab ich sie alle ausgelegt um die verschiedenen Farben möglichst nett zu verteilen. Beim Umhäkeln hab ich gleich mal die Fäden vernäht, da es mich doch gruselte alle Fäden zum Schluss zu vernähen. Das wären 832 Fädchen gewesen. Puuuuh.



So, eine halbe Decke ist schon komplett vernäht. Aber es geht weiter....ich will sie richtig schön groß haben.


Nach dem Zusammennähen hab ich die ganze Decke noch zweimal mit festen Maschen umhäkelt und fertig.

Die Decke ist 200 x 145cm groß geworden und lies sich nur komplett auf dem Fußboden auf ein Foto bannen.

Verbraucht hab ich 1224g Sockenwollreste und 450 g weiße Wolle zum umhäkeln und zusammenzunähen.


Und so kunterbunt passt sie super auf mein graues Sofa zum Kuscheln.



Kommentare:

  1. boh, was für eine arbeit! Sieht klasse aus und wird nett das Bäuchlein auf dem Sofa wärmen.
    liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen
  2. Die sieht ja wirklich toll aus! Hut ab!!!!

    LG Vroni

    AntwortenLöschen
  3. Wow das sah echt nach Arbeit aus, aber sie ist dir wirklich gut gelungen.

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Puh, die Arbeit ist grandios, super Ergebnis, Renate, prima.
    LG Garnet

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Renate,

    die Restedecke ist super schön. Danke für den Tip, sieht gut aus mit den weissen Rändern. Hab noch eine schöne Woche.

    Lisa

    AntwortenLöschen
  6. Die Decke ist wirklich toll geworden, da musst du viele Abende dran gesessen haben. Ich versuche mich auch grad an einer Häkeldecke und habe noch viel Arbeit vor mir!

    AntwortenLöschen

Danke das du dir die Zeit für einen Kommentar nimmst.....ich freue mich sehr darüber!!!! ;-)