Donnerstag, 24. Januar 2013

Kaffee Crema

Die letzte Kaffeeseife hatte ich vor 2 Jahren gemacht und nun das vorletzte Stück in die Küche gelegt.
So sieht sie aus


nach zwei Jahren Reifezeit wäscht sie sich ganz toll. Aber demnächst brauche ich ja wieder ein Seifchen in der Küche gegen Zwiebel, Knobi und andere Stinker.

Also hab ich jetzt mal wieder ein Kaffeeseifchen gesiedet mit Kokos, Palm, Olive und Rapsöl also das klassische 25er Rezept mit Kaffee als Laugenflüssigkeit ÜF 7% und beduftet mit PÖ Kaffee und Vanille. Das wird ja sowieso immer braun und hier durfte es das auch. :-)


Also alles in den Divi, zwei Seifenteil mit Tio verschieden eingefärbt und in den dunklen Teil noch ein wenig Kaffeepulver eingerührt als Schrubbelschicht.
Dann das Ganze wild marmoriert und fertig.
Jetzt darf das gute Stückchen noch gaaaaanz lange ruhen und dann ab in die Küche.

Montag, 21. Januar 2013

Deoroller ohne Alkohol

ist viel angenehmer für frischrasierte Haut.

In meinem letzten Deo hatte ich den Alkoholanteil ja schon reduziert aber für meine empfindliche Haut war das immer noch zuviel Alkohol. Also hab ich ein wenig herumexperimentiert und nun eine Mischung gefunden die super hautverträglich ist und trotzdem sehr gut gegen dem Müffel unterm Arm hilft.

Deo Alkoholfrei:

3 g Glycerin
1 g Xanthan
0,5 g Smell free
5 g D-Panthenol
2 g Seidenprotein
20 Tropfen PÖ oder Äö

gut verrühren und mit

38 g dest. Wasser

auffüllen

Das Ganze in einen Deoroller füllen und fertig.

Foto gibt es heute keins....sieht ja auch nicht anders aus als das letztemal. :-)))

Donnerstag, 17. Januar 2013

Klecksel

Inspiriert von einer Seife von Jazz musste ich auch mal meine ToDo Liste in Angriff nehmen und Löcher in der Seife mit bunten Farben zu trichtern.

Verseift hab ich diesmal Kokos und Mandel zu gleichen Teilen, beduftet mit Olive Lush, ÜF 15% und an Farben hatte ich Azorubin, Blaupaste und Lumi.



ich hab zwar beim Trichtern nicht so schöne Schichten hinbekommen aber mir gefällt sie trotzdem ganz gut. ;-)

Dienstag, 15. Januar 2013

Frühlingsblümchen

Da wir ja draussen im Moment doch eher Winter haben und ich endlich wieder Frühling brauche musste jetzt mal eine Blümchenseife her.

Verseift hab ich diesmal Mandel, Kokos, Schweini, Raps und Stearin angelehnt an das Seidenschwein von Mini69, hab halt Rizinus weggelassen.
Tussahseide in der Lauge gelöst und mit 15% ÜF
PÖ Plumeria und an Farben Tio und Azurubin
Dekoriert mit ausgestochenen Blümchen aus der Regenbogenseife und etwas Silbermica



Mir gefällt sie richtig gut. Einfach eine schöne Mädchenseife.



Montag, 14. Januar 2013

Rainbow

Nun mal wieder eine Seife.

Es sollte eine Regenbogenseife werden mit den Farben des Regenbogens.
Verseift hab ich nur helle Öle, also Kokos und Mandel zu gleichen Teilen, so das die Farben möglichst nicht verändert werden.
Ich hab die Fette alle zusammen geschmolzen und dann jeweils 100 gr. abgewogen und jedesmal die Lauge extra angerührt mit einer ÜF von 15%, dann gefärbt und beduftet mit Erdbeer- Champagner und den SL in die Form gegossen. Die einzelnen Schichten dickten schnell an und so konnte ich gleich die nächste Portion fertigmachen.
An Farben hatte ich Dunkelviolett, Blaupaste, Blaugrün, Maigrün, Gelb und Rot alles von Behawe.
Zum Schluß noch eingesprüht mit Alkohol um Sodaasche zu vermeiden.

Und so sieht sie dann aus...meine Rainbow



Die Kanten noch ein wenig aufgehübscht und nun darf sie mindestens 6 Wochen schlafen gehen.

Sonntag, 13. Januar 2013

Babyschuhe und Socken

Nachdem ich endlich einen Weg gefunden habe auch wieder Fotos einzustellen gibt es auch mal wieder einen neuen Post.

Zunächst einmal ein frohes neues Jahr an alle...kommt zwar ein wenig spät, aber besser als gar nicht.

Dann zu meinen neuesten Werken von der Strickfront. Auf Bestellung erstmal 6 paar Babyschuhe, die gehen hier weg wie warme Semmeln








Dann hab ich noch ein paar Socken in groß gestrickt




und die nächsten sind schon angefangen ;-)

Aber im nächsten Post geht es bestimmt mal wieder um Seife, ich bin schon in Planung für ganz viele neue Seifenprojekte ;-)