Montag, 29. Oktober 2012

Baharat

eine arabische Gewürzmischung für Fleisch und Fischgerichte.

Am Wochenende hab ich mir mal eine neue Gewürzmischung gemischt. Da ich ja gern mal arabische und indische Gerichte koche und frau ja in einem normalen Supermarkt gewürztechnisch wenig Erfolg hat, dann halt selbst mischen.


Hier die Zutaten:

3 TL Pfeffer
3 TL Paprika edelsüß
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Zimt
1 TL Kurkuma
1 TL Koriander
1/2 TL Muskat
1/2 TL Nelkenpulver
1 MSP Kardamom

Alles als Pulver gut vermischen und fertig. Hab dann alles in ein Kleines Gläschen abgefüllt und beschriftet.


Kommentare:

  1. Hallo liebe Renate, *ich schon wieder* ;-)
    Als meine Jungs noch kleiner waren hatte ich nur Halbtagsjob und daher viel Zeit, indisch zu kochen. Weißt Du, wie Gewürzmischungen am Besten schmecken ? Immer ganze Gewürze kaufen (nicht gemahlen); kurz in trockener Pfanne anrösten - es entfaltet sich ein göttlicher Geruch !! Und dann erst gemeinsam mahlen. Bei bereits gemahlenen Gewürzen fehlt einfach das gewisse Etwas, die schmecken oft schon lasch ... Probier´s mal aus, ich glaube Du wirst begeistert sein.
    lg, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Moni,

      da hast du absolut recht, frisch gemahlen ist es um Welten besser. Hier bei uns leider nur gemahlen zu kaufen aber im Januar bekomm ich alles exklusiv aus Indien mitgebracht. Freu mich schon drauf.

      LG
      Renate

      Löschen

Danke das du dir die Zeit für einen Kommentar nimmst.....ich freue mich sehr darüber!!!! ;-)