Montag, 17. September 2012

Deoroller schnell selbstgemacht

Ich hab mich mal an was selbstgerührtes gewagt und ein Deo gemacht.
Das ging so schnell und mit einen Lieblingsduft wirklich toll.
Das Deo ist auch für empfindliche Haut geeignet und duftet durch den ausgewählten Lieblingsduft richtig lecker. Ich hab mir das Pö Frangipani ausgesucht hmmmmmm.
Hält auch gut den ganzen Tag.


Das Rezept ist ganz einfach:

8,5 gr.   Kosmetisches Basiswasser
0,75 gr. Xanthan
2 gr.      D-Panthenol
30         Tropfen Farnesol
20         Tropfen PÖ oder AÖ
5           Tropfen Seidenprotein

alles miteinander verrühren

40 gr.    dest. Wasser

dazu, gut durchrühren und in einen Deoroller abfüllen. Wenn man keinen kaufen möchte kann man auch einen fertigen Deoroller aus Glas nehmen, öffnen und wieder neu befüllen.

Es gibt jetzt auch hier ein Rezept für einen alkoholfreien Deoroller. HIER Klicken

Kommentare:

  1. Huhu lieb Renate

    Hab ich getestet, ist klasse, lohnt sich nachzubauen!

    liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Renate, diesen Post habe ich erst jetzt entdeckt - allerdings, ohne Farnesol wird´s wohl nicht gehen, oder (alles Andere hätte ich nämlich griffbereit daheim ..) ?

    Danke übrigens auch sehr für Deinen Besuch bei mir und den lieben Kommentar. Weißt Du, um meine Oma (Gott hab sie selig) zu zitieren:
    *Kind schau, dass du ja immer warme Füße hast* - warme Haxerl sind also das A und O für den Winter; daher machst Du mit handgestrickten Socken etwas ganz ganz Wichtiges (und Superschönes)

    ganz liebe Grüße, mon-peci

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Renate,

    hilft der Deoroller wirklich gut? Erzähl mal bitte von deiner Erfahrung.

    LG Garnet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Garnet,
      also, ich war ziemlich zufrieden mit der Wirkung, vertrag aber auf frischrasierten Achseln keinen Alkohol...das brennt. Nun hab ich alles neu gemischt ohne Alkohol und mit dem neuen Deo bin ich rundum glücklich. Bei Freunden sind aber beide Deos sehr beliebt. Und mein Göga mischt sich immer ein Deo nur mit Alkohol ( na, der rasiert sich ja auch nicht unter den Achseln ) ;-)

      LG
      Renate

      Löschen
    2. Danke für die Info. Werde ich mal testen.

      Schönes WE
      Garnet

      Löschen
    3. Huhu Renate,

      jetzt habe ich endlich dein alkoholfreies Deo nachgemacht. Ja, es ist ganz gut. Aber für mich nicht genug. Die ollen Wechseljahre erzeugen doch mehr Schwitz als ich früher hatte. Das Deo ist sehr problemlos für die Haut und das ist schon toll. Es könnte ein klein wenig mehr nützen. Aber ich glaube, das Deo gibt es nicht für mich, heul.

      LG Garnet

      Löschen
  4. Hey :)
    Eine super Idee, finde ich. Allerdings habe ich von der Hälfte der Sachen noch nie etwas gehört, und deshalb auch keine Ahnung, wo ich das herkriegen soll.
    Woher bekommt man Xanthan und Farnesol beispielsweise? Was ist PÖ und AÖ?
    Wenn ich die passenden Sachen hätte, würde ich es gerne mal probieren ;)

    LG Tinut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tinut,
      PÖ = Parfümöl
      AÖ = Aetherisches ÖL
      Xanthan ist ein Verdicker und Farnesol ist ein Deowirkstoff
      Ich hab meine Sachen bei Behawe im net gekauft. Die haben alles was man braucht. Viel Spaß beim Nachmachen.

      GLG
      Renate

      Löschen

Danke das du dir die Zeit für einen Kommentar nimmst.....ich freue mich sehr darüber!!!! ;-)