Donnerstag, 9. August 2012

Blue Cat

Nach den Herzchenseifen nun mal eine Katze in Blau.

Die Herstellung ist die gleiche und ich wollte sie mal in Bildern dokumentieren.

Zunächst einmal eine CP aus Kokos und Schwein mit ÜF 10% leicht gefärbt mit Blaupaste und beduftet mit Frangipani

in eine Silikonform gegossen und nach dem Festwerden mit einem Katzenausstecher die Katzen herausgeholt.

Dann eine TS ebenfalls aus Kokos und Schwein mit Blaupaste gefärbt daraufgegossen


da die TS ja sehr flüssig ist füllt sie die Katzen sehr schön aus. nun alles fest werden lassen.

Am nächsten Tag konnte ich die Seife schon in Stücke schneiden.

Nun sind sie aufgehübscht und können noch ein wenig in ihre Kiste zum Reifen. Die Farbe auf dem nächsten Bild täuscht etwas sie ist eher hellblau.






Kommentare:

  1. das nenn ich mal ne tolle Idee

    Klasse Renate

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das sind echt schöne Seifen..
    Ist es schwer, sie selber herzustellen? Wär cool wenn du dich mal meldest, denn ich find das echt interessant!!
    xoxo
    Carlin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry das ich mich erst jetzt melde.
      Ist eigentlich nicht so schwer Seifen selbstzumachen. Genauer erklären dauert aber hier zu lange. Schau dich doch mal bei seifentreff.de um.
      Da sind ganz viele Seifenverrückte

      LG
      Renate

      Löschen
  3. Hübsche Seifen und die TS ist in diesem Blau besonders schön.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Uiiii, die Seifenkatzen sind wirklich süß!

    Viele Grüße von
    Fee


    --------------------------------------------------------
    http://literatur-begeisterte-fee.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Renate!

    Ich finde Deine Seife ganz super! Und ich bewundere Deine Transparentseife! Du hast dafür nur Schweineschmalz und Kokos verseift? Darf ich Dich um das genaue Rezept fragen? Ich würde das so gerne einmal probieren. Und Weihnachten wäre ja ein guter Anlass dafür! :-)
    L.G. Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde dir ja gern das Rezept dazu mitteilen, aber um eine Seife und erst recht eine Transparentseife herzustellen sind schon einige Vorkenntnisse erforderlich. Wenn du aber schon Seife gemacht hast, melde dich doch noch mal. Sonst geht aber auch fertige Giessseife.

      LG
      Renate

      Löschen

Danke das du dir die Zeit für einen Kommentar nimmst.....ich freue mich sehr darüber!!!! ;-)