Donnerstag, 12. Juli 2012

Maiglöckchen

Eine Maiglöckchenseife spukt mir ja schon länger im Hirn rum, nun hab ich es endlich mal geschafft meine Vorstellung in die Tat umzusetzen.

Es sollte auf der Seife gemalte Maiglöckchen drauf....tja aber Freihandmalen ist nicht meins. Also eine Malvorlage aus dem I-Net, angepasst an die Silikonform die ich verwenden wollte, das ganze auf Backpapier durchgepaust und los gehts.

Für die Maiglöckchen hab ich eine Mikrocharge mit einer Gesamtfettmenge von 100 gr. gemacht mit Tio eingefärbt und schon mal die Blüten zu Papier gebracht, den Restseifenleim mit Maigrün und Lumi grün gefärbt und die Stengel und Blätter gemalt..geht prima mit einer alten Haarfärbeflasche.


Den Restleim hab ich in einige Gästeseifenformen gegossen.

Dann das Ganze in die Form legen und den eigentlichen Seifenleim mit 700 gr Fettmenge darauf. Wie schön das das PÖ Maiglöckchen nicht andickt...also schnell reingespachtelt. ;-)))

Nach 5 Stunden konnte ich schon ausformen.



Heute hab ich die Stückchen noch ein wenig aufgehübscht und für einen Fototermin aufgebaut.



Nun darf sie erstmal wieder in die Kiste und reifen.

Verseift hab ich diesmal Kokos und Olive mit einer ÜF von 12%


Kommentare:

  1. lieb Renate, das hast Du soooo schön gemacht, klasse geworden.

    liebe Grüße
    Dörte

    hach, endlich kann ich wieder Kommentare schreiben, mein Compi hat völlig gesponnen...oder Blogger.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine supertolle Idee und schön umgesetzt. Ich bin beeindruckt.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Deine Idee auf Seife zu malen ist einfach nur toll!

    Ich liebe Maiglöckchen :-)

    LG
    Eva

    AntwortenLöschen

Danke das du dir die Zeit für einen Kommentar nimmst.....ich freue mich sehr darüber!!!! ;-)