Freitag, 27. Juli 2012

Trotz Hitze und Schwitzefingern

sind noch ein paar Socken fertig geworden

einmal ein Paar für sommerliche kalte Abende ( die hoffentlich noch lange wegbleiben)


dann noch ein sehr langweilig zu strickendes Paar in schwarz/meliert und dann noch für richtig große Füße. Puuuuuh endlich fertig.



aber die nächste bunte Wolle wartet schon auf mich



die lässt sich für mich "Blindfisch" viel besser stricken ;-)


Montag, 23. Juli 2012

Seifensteine nun in grün?

Im Januar hatte ich Seifensteine gemacht und die waren auch wie gewünscht in violett



so wollte ich sie haben.
Aber nach ein paar Monaten ist das Violett nun Grün geworden. Das Rosa ist jetzt Bernsteinfarben.



Was ist da wohl passiert?
Das sich Farben gleich anders entwickeln ist mir ja schon öfter passiert, aber nach so langer Zeit der totale Farbwechsel.....noch nie. Ach ja, ich hab das dunkelviolett von Behawe genommen. Das wurde bei mir schon richtig schön dunkelviolett, grau, schweinchenrosa und nun grün.

Vielleicht hat ja jemand eine Idee was hier passiert ist.

Montag, 16. Juli 2012

Was macht man bei so einem Sommer?

Na klar, Socken stricken.

Denn kalte Füße gibt es in diesem Sommer ganz umsonst dazu.

Fotos kann ich allerdings nur von zwei neuen Paaren zeigen denn manchmal sind sie schneller an fremden Füßen bevor ich auch nur die Kamera zücken kann ;-)



aber das nächste Paar ist schon in Arbeit.

Donnerstag, 12. Juli 2012

Maiglöckchen

Eine Maiglöckchenseife spukt mir ja schon länger im Hirn rum, nun hab ich es endlich mal geschafft meine Vorstellung in die Tat umzusetzen.

Es sollte auf der Seife gemalte Maiglöckchen drauf....tja aber Freihandmalen ist nicht meins. Also eine Malvorlage aus dem I-Net, angepasst an die Silikonform die ich verwenden wollte, das ganze auf Backpapier durchgepaust und los gehts.

Für die Maiglöckchen hab ich eine Mikrocharge mit einer Gesamtfettmenge von 100 gr. gemacht mit Tio eingefärbt und schon mal die Blüten zu Papier gebracht, den Restseifenleim mit Maigrün und Lumi grün gefärbt und die Stengel und Blätter gemalt..geht prima mit einer alten Haarfärbeflasche.


Den Restleim hab ich in einige Gästeseifenformen gegossen.

Dann das Ganze in die Form legen und den eigentlichen Seifenleim mit 700 gr Fettmenge darauf. Wie schön das das PÖ Maiglöckchen nicht andickt...also schnell reingespachtelt. ;-)))

Nach 5 Stunden konnte ich schon ausformen.



Heute hab ich die Stückchen noch ein wenig aufgehübscht und für einen Fototermin aufgebaut.



Nun darf sie erstmal wieder in die Kiste und reifen.

Verseift hab ich diesmal Kokos und Olive mit einer ÜF von 12%


Montag, 9. Juli 2012

Lavendel

Es wurde mal wieder Zeit für mich eine Lavendelseife zu machen, weil ich immer danach gefragt werde. Ist halt immer noch ein Klassiker und viele mögen den Duft sehr, ich auch ;-)

Auch wollte ich mal wieder einen Marmorierungsversuch wagen und ich bin ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Als Farbe hab ich diesmal Violett dunkel mit ein wenig Blaupaste gewählt, hoffentlich bleibt es auch Violett. Im Moment sieht es jedenfalls gut aus.

Verseift habe ich Kokos, Olive, Raps, Aprikose, Mandel und Kakao, ÜF 12% und beduftet natürlich mit Lavendel AÖ



Ist doch ganz schön geworden.

Montag, 2. Juli 2012

Herziges

Nachdem meine erste Herzchenseife wegen Ranz total in die Tonne ging, wollte ich es nochmal versuchen. Also besseres Rezept und ran an den Topf.

Diesmal hab ich Kokos, Olive hell, Mandel, Mangobutter und Kakaobutter für den hellen Teil mit ein wenig Tio verseift und für die TS Kokos und Schweini.

Der helle Teil ist mit 10% ÜF, beduftet mit Rose, die TS mit Brilliantrosa gefärbt.


Ich bin leider kein guter Fotograf, aber ich hoffe doch, das sie trotzdem gut zu sehen ist.

So, nun darf sie noch ein wenig in die Kiste und reifen.